Anzeige und Werbung. Enthält Werbelinks*

Der warme Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen ist Dank dem Micro-CombiGourmet von Tupperware ohne viel Aufwand und in kurzer Zeit in der Mikrowelle zubereitet.

 

Den Micro-CombiGourmet hatte ich euch ja im letzten Beitrag schon vorgestellt. Damit ihr mal eine Vorstellung bekommt, was man damit Leckeres kochen kann, zeige ich euch heute, wie ihr damit einen leckeren Kartoffelsalat mit warmen Wienern ganz schnell und einfach zubereiten könnt.

 

Zutaten für 4 Personen: 

  • 700 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 400 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 125 g rohe Schinkenwürfel
  • 3 EL Apfelessig (oder Tafelessig)
  • 1/2 TL Salz
  • 8 Wiener Würstchen
  • Für das Dressing:

 

Verwendete Tupperware Produkte: 

  • Teile des Micro-CombiGourmet:combigourmet 008 dämpfen 3
    • Wasserbehälter
    • Dämpfaufsatz
    • Siebeinsatz
    • Dämpfdeckel
  • Turbo Chef

 

Zubereitung: 

Die Kartoffeln schälen, waschen und im Dämpfaufsatz des Micro-CombiGourmet abtropfen lassen. In den Wasserbehälter 400 ml Wasser einfüllen und den Dämpfaufsatz einsetzen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden (ca. 3 mm dick). Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Einfacher geht’s mit dem Turbo Chef, indem man die geschälte Zwiebel viertelt und darin kleinhäckselt. Die kleingeschnittene Zwiebel, Schinkenwürfel, Salz und 3 EL Apfelessig über den Kartoffeln verteilen und alles gut vermischen. Nachdem der Dämpfdeckel aufgelegt wurde, alles für 20 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle dämpfen.

Währenddessen schonmal die Wiener in den Siebeinsatz legen und nach den 20 Minuten diesen einfach über den Dämpfaufsatz platzieren. kartoffelsalat combi 07Den Dämpfdeckel wieder auflegen und alles zusammen nochmal für 10 Minuten bei 800 Watt in der Mikrowelle dämpfen.

Für das Dressing 6 EL Essig, 8 EL Öl, 2 TL Mayonnaise, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mischen.

Ich gebe gerne noch etwas von der Cleanen Gemüsebrühe von Spicebar (*Werbelink*) dazu. Auch Petersilie und Schnittlauch passt gut zum Kartoffelsalat. Und besonders lecker finde ich ihn, wenn noch ein Apfel hineingeschnitten wird. Die Scheiben sollten etwa so groß wie die Kartoffeln sein und werden ganz am Schluss dazugegeben.

Nach dem Dämpfen alles noch etwa fünf Minuten ruhen lassen.

Das restliche Wasser aus dem Wasserbehälter bis auf 3 EL entfernen. Das Dressing mit den 3 EL Wasser vermischen und die Kartoffeln, sowie die Apfelscheiben einfach dazugeben und alles gut vermengen.

Ich stelle den Kartoffelsalat gerne direkt im Wasserbehälter des Micro-CombiGourmet auf den Tisch. Wenn es etwas edler aussehen soll, kann man ihn natürlich auch in einer schönen Schüssel anrichten.

 

Insgesamt brauche ich für die Zubereitung inklusive Vorbereitung ca. 45 Minuten. So lange brauchen normalerweise alleine die Kartoffeln, bis sie fertig gekocht sind. Und statt zwei Kochtöpfen (für Kartoffeln und Würstchen) und einer Pfanne (für Speck und Zwiebeln), benötige ich hier lediglich den Micro-CombiGourmet zum Dämpfen des Kartoffelsalats und der Würstchen.

 

Alternative ohne Micro-CombiGourmet: 

Natürlich kann man den Kartoffelsalat auch auf herkömmliche Weise zubereiten. Dafür die Kartoffeln schälen, waschen und in kaltes, gesalzenes Wasser geben. Auf mittlerer Stufe kochen bis sie gar sind. Die Kartoffeln vom Herd nehmen, das Wasser abgießen, die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken und für ca. eine halbe Stunde zum Abkühlen auf die Seite stellen.

In der Zeit Speck und die kleingeschnittenen Zwiebeln in einer Pfanne glasig andünsten und ebenfalls auf die Seite stellen. Das Dressing wie oben beschrieben zubereiten.

Nachdem die Kartoffeln abgekühlt sind, sie in Scheiben schneiden und vorsichtig mit dem Speck und den Zwiebeln mischen (das Öl aus der Pfanne einfach mit dazugeben)und ganz am Schluss das Dressing und den kleingeschnittenen Apfel dazugeben.

 

 

Viel Spaß beim Nachkochen

und guten Appetit

=^_^=

 

kartoffelsalat combi 00

 

Dieser Beitrag ist entstanden in Zusammenarbeit mit dem Blog:

www.bloggerbienchen.net

 

Zuerst gebloggt auf www.bloggerbienchen.net =^_^=

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Werbelink bei Amazon etwas einkauft, unterstützt Ihr mich und meinen Blog. Die Preise bleiben für Euch natürlich gleich.

Werbeanzeigen